Willkommen!

Das Netz im November 2014

Die Grundidee des Drehstromnetzes ist die gegenseitige Bereitstellung leistungsstarker Stromanschlüsse ohne Voranmeldung. Das bedeutet dass Jeder, der einen Ladehalt nach unserem Konzept zur Verfügung stellt, die Ladehalte des Netzwerkes für seine Fahrziele nutzen kann.

Das gesamte Netz ist nicht-kommerziell, d.h. nicht auf Gewinn ausgerichtet. Wenn man an einem fremden Ladehalt lädt, so gibt man freiwillig eine kleine Geldspende die der entnommenen Strommenge entspricht. Auf diese Weise entfällt ein Abrechnungssystem. Jeder finanziert seinen eigenen Ladehalt und jeder zahlt für den Strom den er an anderer Stelle verbraucht.

Der Netzausbau findet besonders schnell statt, da neue Teilnehmer mit ihrem neuen Ladehalt sehr effektiv zum Wachstum beitragen.

Im November 2014 gab es schon über 380 Ladehalte im Netzwerk!

Schnellstart

Besuchen Sie unsere Informationsseite um zu erfahren wie Sie Teilnehmer im Drehstromnetz werden können!

Wachstum

Entwicklung

Das Drehstromnetz wurde von Holger Keser gegründet.

Seit dem Start im Sommer 2006 wächst das Netz gleichbleibend schnell mit ungefähr einem neuen Ladehalt pro Woche.

Besonders im letzten Jahr breitete sich das Netz stärker aus. In den östlich gelegenen Bundesländern wurden und werden gezielt Ladehalte durch einige Mitglieder des Netzwerkes gefördert, was der Beginn des selbstständigen Wachstums ist. Jetzt gibt es Ladehalte in und um Berlin wie auch in der Nähe von Leipzig.

Ein paar Details zu der Entwicklung findet man auf einer eigenen Seite.

Machen Sie mit und bauen Sie Ihren eigenen Drehstrom-Ladehalt auf um Mitglied im Netzwerk zu werden.